Traineestudium - Studium neben dem Beruf

Ausbildung und Studium in einem.

Als Abiturient steht man spätestens nach dem Bestehen der Abitur-Prüfungen vor der Frage, wohin einen der weitere Lebensweg führen wird. Mit dem Abitur stehen einem zahlreiche Möglichkeiten offen, was es nicht unbedingt leichter macht, sich zu entscheiden. Kriterien, die bei der Entscheidung vieler berücksichtigt werden, sind persönliche Wünsche und Interessen, aber auch die aktuelle Lage auf dem Arbeitsmarkt. Viele fragen sich, mit was sie höhere Chancen haben, in der Arbeitswelt dauerhaft Fuß fassen zu können.

Neben einer normalen Ausbildung oder dem Studium gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die einem dabei helfen kann, auch langfristig auf dem Arbeitsmarkt bestehen zu können.

Traineestudium heißt hier das Stichwort.

Bei dieser besonderen Form der Weiterbildung handelt es sich um ein Studium, das mit einer Ausbildung gekoppelt ist. Vielen ist der Begriff Traineestudium eher unter den Bezeichnungen duales Studium oder berufsbegleitendes Studieren bekannt, gemeint ist aber das gleiche. Berufstätigen und Auszubildenden soll die Parallelität von Berufstätigkeit und Studium ermöglicht werden. So muss man sich nicht zwischen Ausbildung oder Studium entscheiden, sondern kann von den Vorteilen beider Varianten profitieren.

Mit einem Traineestudium können Sie sich alle Chancen für Ihre berufliche Zukunft sichern und studieren, ohne Ihren Beruf oder Ihre Ausbildung aufgeben zu müssen. Mittlerweile gibt es relativ gute Angebote, so dass man die freie Wahl hat, entweder an mehreren Abenden in der Woche oder am Wochenende dem Studium nachzukommen. Für die Teilzeitberufstätige oder Praktikanten gibt es außerdem die Möglichkeit, ein intensives Tages-Trainee-Studium, bei dem die Vorlesungen an zwei Wochentagen tagsüber stattfinden, zu belegen.

Sie müssen sich dank der Möglichkeiten des Traineestudiums nicht länger zwischen einer Ausbildung und einem Studium entscheiden, sondern haben die Möglichkeit, auch mitten in der Berufsausbildung noch ein begleitendes Studium zu absolvieren. Durch spezielle Angebote kann eine klassische Ausbildung ideal mit dem Studium verknüpft werden. Ein weiterer Vorteil ist, dass man in der Ausbildung schon einiges an Berufserfahrung sammeln konnte und außerdem schon Geld verdient hat. Ganz anders sieht es aus, wenn man ein reines Studium belegt - Praxiswissen wird hier nur selten vermittelt, darüber hinaus muss man einige Jahre von der Unterstützung der Eltern oder vom Bafög leben und nach dem Studium erst einmal seine Schulden abbezahlen.

Auswahl an Studiengängen

Die Auswahl beim Traineestudium ist nicht weniger groß als bei einem herkömmlichen Studium.

Sie selbst können entscheiden, welches Interessengebiet Ihnen am meisten liegt und beispielsweise einen deutschsprachigen Studiengang belegen, der sie zum Bachelor of Arts, Bachelor of Science oder zum Bachelor of Laws macht. Angeboten werden aber nicht nur deutschsprachige Studiengänge, auch eine Kombination zwischen deutschsprachigen und englischsprachigen Vorlesungen ist möglich und kann Ihr Verständnis für die Fremdsprache schulen.

Wenn auch Sie es leid sind, sich zwischen den beiden Optionen Ausbildung und Studium zu entscheiden und alle Vorteile genießen möchten, die ein duales Studium bietet, dann ist das Traineestudium genau das Richtige für Sie.